1 2 3 4 5 6 7 8


Ein Brunnen.

Landwirtschaftliche Idylle an der Casa da Serra.

Wind wird überall auf der Insel geernet.

Die Karte zeigt die Punkte auf der Insel, an denen die Fotos in dieser Bilderschau entstanden.

Die um 1630 erbaute Capela da Graca. Zu ihr führt die Prozession an Mariä Himmelfahrt (15. August).

Kleiner Privataltar mit dem Vor-Vorgänger des aktuellen Papstes im Hause der 84-jährigen Isabel Melim, die den Schlüssel zum Museum in Camacha hütet.

Links Mühlen, rechts Palmen: ein Motiv aus dem Innern der Insel.

Porto Santos erste Getreidemühle aus dem Jahr 1726. Früher gab es 40 davon auf der Insel. Weit im Hintergrund drehen sich moderne Windräder, die Strom erzeugen.

Hiermit kommt man fast überall hin.

Ein typischer Vorgarten auf Porto Santo.

Ein Blick in die Dünen.

Steinmännchen am goldenen Strand.

Der "riesige" Leuchtturm der Insel.

Christiano Ronaldo als Werbeikone.

Alte Gemäuer.
 

1 2 3 4 5 6 7 8